Ausbildung zum Feinwerkmechaniker, Dirk (19)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Stuttgart

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) • Pfaffenwaldring 38-40 • 70569 Stuttgart • www.dlr.de

Feinwerkmechaniker/-in

Elektro und Metall

Manch ein Beruf ist im wahrsten Sinne des Wortes eine feine Sache. Das gilt zum Beispiel, wenn du als Feinwerkmechaniker arbeitest. Denn in diesem Fall bist du immer dann nicht weit, wenn im Werkzeug- und Maschinenbau höchste Präzision auf den Mikrometer genau gefragt ist.

Ein Händchen für Präzision

Du kümmerst dich um kleinste Bauteile egal, ob an computergesteuerten Werkzeugmaschinen oder an feinmechanischen Geräten, wie zum Beispiel Messgeräten für die Wetterbeobachtung, Montagevorrichtungen für Handys oder Greifwerkzeugen an Montagerobotern. Dein Alltag ist dabei äußerst abwechslungsreich: Im Betrieb planst, steuerst und verbesserst du Abläufe. Zudem kontrollierst und bewertest du Ergebnisse und kümmerst dich auch um die Sicherung der Produktqualität.

Verständnis für Technik und Kunden

Du solltest dafür neben technischem und naturwissenschaftlichem Verständnis auch eine sichere Hand mitbringen, mit der du messen, prüfen und beispielsweise Werkstücke herstellen kannst. Parallel dazu spielt auch die Kundenberatung eine Rolle schließlich wollen deine Kunden ja die von dir gefertigten Maschinen und Werkzeuge auch bedienen können. Und natürlich ist für deine Arbeit auch IT-Know-how ein absolutes Muss. Denn bei der computerisierten numerischen Steuerung (CNC) bist du als Programmierer besonders gefordert. Du gibst Befehle direkt an der Maschine über einen Datenträger oder online ein. Dabei ist auch ein gutes Reaktionsvermögen gefragt, weil es manchmal erforderlich ist, dass du dich direkt in den laufenden Arbeitsprozess einschaltest.

Angeboten wird der Ausbildungsberuf zum Feinwerkmechaniker mit den Schwerpunkten Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau und Zerspanungstechnik. In jedem Fall wartet auf dich ein krisenfester Beruf mit riesigen Zukunftschancen auch wenn sich die Leistungen und Erfolge meist im Detail zeigen.

Weitere Informationen und Ausbildungsinhalte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
  • Qualitätsmanagement
  • Prüfen und Messen
  • Fügen
  • Manuelles Spanen und Umformen
  • maschinelles Bearbeiten
  • Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen; Wärmebehandlung
  • Programmieren von numerisch gesteuerten Geräten, Maschinen oder  Anlagen
  • Bearbeiten auf Werkzeugmaschinen
  • Aufbauen und Prüfen von hydraulischen, pneumatischen und elektropneumatischen Steuerungen
  • Montieren und Inbetriebnehmen
  • Instandhalten von technischen Systemen

Schwerpunkte / Fachrichtungen

Schwerpunkt Maschinenbau:

  • Fügen
  • Montieren und Inbetriebnehmen
  • Instandhalten von technischen Systemen

Schwerpunkt Feinmechanik:

  • Montieren und Inbetriebnehmen
  • Prüfen und Messen
  • Instandhalten von technischen Systemen

Schwerpunkt Werkzeugbau:

  • Bearbeiten auf Werkzeugmaschinen
  • Montieren und Inbetriebnehmen
  • Instandhalten von technischen Systemen

Schwerpunkt Zerspanungstechnik:

  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
  • Montieren und Inbetriebnehmen
  • Bearbeiten auf Werkzeugmaschinen

Ausbildungsdauer / Prüfungen

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Gesellenprüfung:

Teil 1:
Während der Berufsausbildung ist Teil 1 der Gesellenprüfung durchzuführen. Er soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Teil 2:
Die Ausbildung schließt mit Teil 2 der Gesellenprüfung ab.

mehr Infos

Freie Stellen in der Region Stuttgart

Ausbildungsplätze und Praktika im Handwerk finden

Feinwerkmechaniker/-in

1 Lehrstelle 2023
Jung Hebe- und Transporttechnik GmbH ⋅ Biegelwiesenstraße ⋅ 71334 Waiblingen

KontaktFrau Vera Würthele
Telefon07151 303930
Fax07151 3039319
E-Mailv.wuerthele@jung-hebetechnik.de
Webseitewww.jung-hebetechnik.de
Berufsbeschreibung In dem Berufsbild lernt man, wie Modelle und Muster von Werkzeugen aus verschiedenen Werkstoffen gefertigt werden. Bevor etwas hergestellt werden kann, planen Feinwerkmechaniker*innen zuerst die Arbeitsabläufe. Die Aufgaben liegen vor allem darin, das benötigte Material zu bestellen und den Arbeitsplatz je nach Auftrag entsprechend mit Werkzeugen und Hilfsmitteln vorzubereiten. Zudem muss jeder kleinste Werkstoff vor Beginn des Auftrages geprüft werden, ob Form und Beschaffenheit der Werkstücke korrekt sind. In der Berufsschule werden Ihnen alle 4 Fachrichtungen Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau und Zerspanungstechnik nahe gebracht. In der Firma JUNG geht es bei dem Berufsbild dann aber hauptsächlich um den Schwerpunkt Werkzeugbau.   Anforderungen • Interesse an einem metallverarbeitenden Beruf,• Leidenschaft an Kleinteilen zu basteln und zu schrauben,• Exaktes Arbeiten und Liebe zur Präzision, • Fingerspitzengefühl,• Technisches Verständnis,• Sorgfalt und Genauigkeit,• Gute Kenntnisse in Mathematik (mind. Note 3),• Erweiterter Hauptschulabschluss,• Teamfähigkeit. Wir bieten • Einbindung in ein Team aus erfahrenen Mitarbeitern,• Ausbilder, sowie Fach- und Personalabteilung die bei Ihren Fragen unterstützend zur Seite stehen,• Verknüpfung von Theorie und Praxis,• Übernahmechance in ein festes Angestelltenverhältnis,• 3,5 Jahre Ausbildung mit anschließendem zertifiziertem Abschluss

Feinwerkmechaniker/-in

2 Lehrstellen 2023
Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e.V. Verwaltung Stuttgart / Personalabteilung ⋅ Pfaffenwaldring ⋅ 70569 Stuttgart

KontaktHerr Thomas Müller
Telefon0711 6862 203
Fax-
E-Mailthomas.mueller@dlr.de
Webseitewww.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10596/1003_read-48469/
Du hast Spaß an High-Tech? Du hast Lust auf Technik und Innovationen? Du suchst nach einer praxisbezogenen vielseitigen Ausbildung? Dann ist eine Ausbildung beim DLR genau das Richtige für Dich.

Feinwerkmechaniker/-in

2 Lehrstellen 2023
Hörner Präzisionsmechanik GmbH Frau Gudrun Sattelmaier ⋅ Autenbachstr. 3 ⋅ 71711 Steinheim

KontaktFrau Gudrun Sattelmaier
Telefon07144 82343-11
Fax07144 82343-43
E-Mailbewerbung@hoernergmbh.de
Webseitewww.hoernergmbh.de
  Zum Start Deiner 3 1/2 jährigen dualen Ausbildung zum Feinwerkmechaniker lernst Du die Grundlagen der Zerspanungstechnik bei uns im Betrieb kennen. Während Deiner Ausbildung durchläufst du alle Abteilungen im Fertigungsprozess und lernst so die verschiedenen Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen, Schleifen, Verzahnen, Erodieren und die Montage kennen.   Du hast technisches Interesse und handwerkliches Geschick sowie gute Noten in Mathematik und Technik.   Feinwerkmechaniker sind Experten in der Zerspanung von Metallen und Nichteisenmetallen und Montagen von Baugruppen für höchste Genauigkeit. Die Arbeit gestaltet sich nach der Ausbildung eigenverantwortlich, flexibel und abwechslungsreich.   Die Hörner Präzisionsmechanik GmbH mit Sitz in Steinheim an der Murr ist Präzisionshersteller von hochwertigen Maschinenbauteilen und der Montage von Baugruppen und Vorrichtungen. Wir produzieren Werkstücke mit unserem hochmodernen Maschinenpark vom Prototypen über Einzelteile und Serienteile für einen großen Kundenstamm aus der Industrie.    

Feinwerkmechaniker/-in

1 Lehrstelle 2023
Winkler Fahrzeugtechnik GmbH ⋅ Carl-Benz-Straße 8 ⋅ 71634 Ludwigsburg

KontaktFrau Anne Link
Telefon07141 2326131
Fax07141 2326139
E-Mailanne.link@winkler.de
Webseitewww.winkler.de/karriere
 Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w/d) Wir sind winkler – europaweit führend im Technischen Handel und als Ausrüster rund um Nutzfahrzeug, Werkstatt und Agrar. Bei uns arbeiten knapp 1.600 Mitarbeiter an rund 40 Standorten in unterschiedlichen Bereichen. Unsere Mission: Egal, ob Ersatzteile für LKW, Bus oder landwirtschaftliche Maschinen – wir beliefern unsere Kunden schnell und zuverlässig. In unserem Technikbetrieb führen wir Instandsetzungen an nahezu allen Nutzfahrzeugen durch. Die Schwerpunkte sehen wir in der Richt- und Schweißtechnik, sowie der Nutzfahrzeuginstandsetzung.Du möchtest eine spannende Ausbildung mit Perspektive? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir geben unseren Mitarbeitern das gute Gefühl, am richtigen Ort zu sein. Berufsbeschreibung: Du fertigst Bauteile für Nutzfahrzeuge und Maschinen und fügst diese zu funktionsfähigen Einheiten zusammen. Dabei lernst du…- die manuellen Bearbeitungsverfahren, wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen- den Umgang mit verschiedenen Messwerkzeugen- von erfahrenen Nutzfahrzeugspezialisten und übernimmst Schritt für Schritt eigene Aufgaben und stärkst damit dein Verantwortungsbewusstsein Anforderungen Als angehender Powerazubi bist du..- jemand, der mindestens einen guten Hauptschulabschluss oder mittleren Schulabschluss oder Realschulabschluss in der Tasche hat- jemand, dem präzises Arbeiten Spaß macht- handwerklich geschickt und hast ein ruhiges Händchen, auch wenn es knifflig wird- technikbegeistert und interessierst dich für Nutzfahrzeuge und deren Ersatzteile Wir bieten  Deine Leistung zählt. Deshalb bieten wir dir …- eine überdurchschnittliche Vergütung sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld- spannende Azubi-Projekte, bei denen du deine eigenen Ideen einbringen kannst- Sicherheit und eine hohe Übernahmewahrscheinlichkeit- interessante Weiterbildungen mit einem auf deine Ausbildung abgestimmten Schulungsprogramm- ein unkompliziertes Miteinander in einem familiären Arbeitsumfeld- einen Paten als festen Ansprechpartner, der dir immer zur Seite steht- eine Mitarbeiter-App zur Mitgestaltung unserer Arbeitswelt- täglich frische, regional zubereitete Mahlzeiten- die Möglichkeit ein JobRad zu leasen

Feinwerkmechaniker/-in

2 Lehrstellen 2023
Eichler-Holzäpfel GmbH ⋅ Remsstraße ⋅ 70806 Kornwestheim

KontaktFrau Jutta Metzger
Telefon07154-8133-0
Fax07154-8133-50
E-Mailj.metzger@eichler-holzaepfel.de
Webseitewww.eichler-holzaepfel.de
Berufsbeschreibung  Ausbildung zum Feinwerkmechaniker Maschinenbau für das 1. und 2. Lehrjahr gesucht. Anforderungen  Guter Hauptschul- oder Realschulabschluss mit guten mathematischen Kentnissen, sowie handwerklichem Geschick. Wir bieten  Theoretischer Unterricht 1 x pro Woche im Betrieb. Hilfestellung und Betreuung über die gesamte Ausbildungszeit.