Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker, Peter (20)
Alfred Lang, Alfdorf

Dieses Video wurde gedreht bei

Alfred Lang • Brühlweg 38 •  73553 Alfdorf • www.alfred-lang.de

Konstruktionsmechaniker/-in

Elektro und Metall

Heavy Metal ist fast überall. Die Rede ist jedoch nicht von der Musik, sondern dem Material. Karosserien, Schiffe, Aufzüge, Brücken und Kräne – um nur ein paar Beispiele zu nennen – sind alles Konstruktionen, die zu einem wichtigen Teil aus Metall bestehen. Als Konstruktionsmechaniker trägst du entscheidend zu deren Produktion bei. 

Fügen, trennen, umformen

Als Konstruktionsmechaniker setzt du die Vorgaben deines Kunden eigenverantwortlich in einen Projekt- und Aufgabenplan um, wertest technische Unterlagen aus und erstellst Montagezeichnungen und Fertigungspläne. Anhand dieser technischen Zeichnungen stellst du ganz unterschiedliche Teile aus Blechen, Rohren oder Profilen her. Dabei kennst du dich mit den unterschiedlichsten Metallbearbeitungsverfahren aus, trennst Stahlträger und Bleche genau nach Maß, biegst Bleche und bringst Bohrungen an. Dabei arbeitest du mit Schneidbrennern, Schlosserhammern und Metallsägen, bei hohen Stückzahlen setzt du häufig computergesteuerte Maschinen ein. Oft erfordert deine Arbeit ein besonderes Maß an Präzision, dann kommen Industrielaser und hochsensible Messgeräte zum Einsatz. Bei deiner Arbeit berücksichtigst du neben sicherheitstechnischen, terminlichen und betriebswirtschaftlichen auch ökologische Vorgaben.

Heavy Metal mit Mathe und Physik

Als Konstruktionsmechaniker verfügst du über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken, gute Kenntnisse in Mathematik und Physik können dir deinen Arbeitsalltag erleichtern. Denn schon anhand der technischen Zeichnungen solltest du erkennen, wie das fertige Bauteil aussehen soll, und wo vielleicht Probleme auftauchen können. Zudem solltest du gerne mit deinen Kunden in Kontakt stehen, um Fragen zu klären und eine effiziente Abwicklung des Auftrags zu gewährleisten.

Weitere Informationen und Ausbildungsinhalte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebs
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • Kundenorientierung
  • Anwenden von technischen Unterlagen
  • Trennen und Umformen
  • Einsetzen von Bearbeitungsmaschinen
  • Fügen von Bauteilen
  • Einsetzen von Vorrichtungen und Hilfskonstruktionen
  • Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen
  • Prüfen von Bauteilen und Baugruppen
  • Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet

Diese Qualifikationen sind in einem der folgenden Einsatzgebiete anzuwenden und zu vertiefen:

  • Ausrüstungstechnik
  • Feinblechbau
  • Schiffbau
  • Schweißtechnik
  • Stahl- und Metallbau

Ausbildungsdauer / Prüfungen

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Zwischenprüfung:
Während der Berufsausbildung ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Abschlussprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab.

mehr Infos

Freie Stellen in der Region Stuttgart

Ausbildungsplätze und Praktika im Handwerk finden

Konstruktionsmechaniker/-in

1 Lehrstelle 2023
Jung Hebe- und Transporttechnik GmbH ⋅ Biegelwiesenstraße ⋅ 71334 Waiblingen

KontaktFrau Vera Würthele
Telefon07151 303930
Fax07151 3039319
E-Mailv.wuerthele@jung-hebetechnik.de
Webseitewww.jung-hebetechnik.de
Berufsbeschreibung Im dualen System erlernen Sie abwechselnd in der Berufsschule und im Betrieb den Beruf des Konstruktionsmechanikers. Fächer wie Mathematik, Physik und Werken/Technik erwarten Sie in der Berufsschule. Im unserem Betrieb sind Sie dann dafür verantwortlich, unsere Hebe- und Transportfahrgeräte herzustellen. Zunächst ist dafür Ihr räumliches Denken und technisches Verständnis erforderlich, um die technischen Zeichnungen lesen und umsetzen zu können. Sie erlernen dann unter anderem, das Schweißen am Schweißroboter, das Bedienen der CNC-Maschine, sowie das manuelle Schweißen. Sie fügen Bauteile zusammen und verbinden diese durch Verschweißen und Verschrauben. Um die Geräte der Firma JUNG mit höchster Qualität auszeichnen zu können, müssen diese regelmäßig gewartet und instand gehalten werden. Dies zählt ebenfalls zu den Aufgaben des Konstruktionsmechanikers. Anforderungen • Interesse an einem metallverarbeitenden Beruf,• Räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken,• Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis• Sorgfalt und Genauigkeit,• Gute Kenntnisse in Mathematik (mind. Note 3),• Erweiterter Hauptschulabschluss,• Teamfähigkeit. Wir bieten • Einbindung in ein Team aus erfahrenen Mitarbeitern,• Ausbilder, sowie Fach- und Personalabteilung die bei Ihren Fragen unterstützend zur Seite stehen,• Verknüpfung von Theorie und Praxis,• Übernahmechance in ein festes Angestelltenverhältnis,• 3,5 Jahre Ausbildung mit anschließendem zertifiziertem Abschluss.

Konstruktionsmechaniker/-in

2 Lehrstellen 2022
Klug Laser GmbH ⋅ Fraunhoferstr. 14 ⋅ 73037 Göppingen

KontaktFrau Katrin Klug
Telefon07161 6068117
Fax07161 6068127
E-Mailk.klug@kluglaser.de
Webseitewww.kluglaser.de
Berufsbeschreibung Konstruktionsmechaniker in Fachrichtung Stahl und Metallbau stellen Produkte aus Blech und Stahl her. Sie sind für die Montage von Bauteilen und den Bau von Metallkonstruktionen zuständig. Das können beispielsweise Behälter, Maschinenverkleidungen oder Komponenten für den Fahrzeugbau sein. Dein Arbeitsalltag besteht unter anderem darin, technische Zeichnungen auszuwerten und anzufertigen. Nach diesen Plänen schweißt und schraubst Du einzelne Bauteile zu Konstruktionen und montierst ganze Baugruppen. Was erwartet Dich in der Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei uns? Ein Schwerpunkt Deiner Ausbildung liegt auf MAG-, WIG- und MIG-Schweißverfahren Du sammelst praktische Erfahrungen in verschiedensten Projekten In kleinen Theorieeinheiten vertiefst Du Wissen und Fertigkeiten Dich erwarten eigene kreative Projekte in kompletter Eigenregie. Gesellen, Vorarbeiter und Ausbilder unterstützen Dich dabei Du lernst, wie Du Anforderungen, Ideenfindung und Umsetzung festhältst. Außerdem kalkulierst Du Zeit- sowie Materialeinsatz und machst Foto-Dokumentationen Deiner Konstruktionsprojekte Anforderungen Einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss Handwerkliches Geschick Großes Interesse für die Metallverarbeitung und Blechbearbeitung Wir bieten Sechsmonatige Grundausbildung bei unserem Ausbildungspartner Eine langfristige, fachlich hochinteressante und verantwortungsvolle Aufgabe Spannende Projekte und verantwortungsvolle Tätigkeiten Sicherer Arbeitsplatz und Übernahme gesichert bei guten schulischen Leistungen Leistungsgerechte Bezahlung Betriebliche Altersvorsoge, VWL, Urlaubs-/ Weihnachtsgeld Schulungen im Bereich Blechtechnik