Ausbildung zum Metallbildner, Fachrichtung Metalldrücktechnik, Florian (26)
Jakob Hommel GmbH, Bad Überkingen

Dieses Video wurde gedreht bei  

Jakob Hommel GmbH Metalldrückerei • Industriestraße 15 • 73337 Bad Überkingen • www.hommel-gmbh.de

Weitere Videos zu diesem Beruf

Ausbildung zum Metallbildner, Fachrichtung Gürtlertechnik, Samuel (18)

Dieses Video wurde gedreht bei

Metall-Haug GmbH • Kennenburger Straße 35 • 73732 Esslingen • www.metall-haug.de

Ausbildung zum Metallbildner, Fachrichtung Zisiliertechnik, David (17)

Dieses Video wurde gedreht bei

Ernst Strassacker GmbH & Co. KG • Staufenecker Straße 19 • 73079 Süßen • www.strassacker.de

Metallbildner/-in

Elektro und Metall

Du interessierst dich nicht musikalisch für "Metal", sondern beruflich? Dann gibt es eine interessante Möglichkeit für dich. Denn als Metallbildner beschäftigst du dich mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Werkstoffes Metall. Dabei kannst du dich je nach Interesse und Neigung - zwischen drei Fachbereichen entscheiden.

Möbelbeschläge, Bilderrahmen, Waffen

Als Gürtler und Metalldrücker fertigst du beispielsweise Möbelbeschläge, Beleuchtungskörper, Einrichtungsgegenstände, sakralen Schmuck oder Pokale. Nach Entwürfen von Architekten stellst du für den Innenausbau unter anderem Treppengeländer her.

Wenn du dich als Gold-, Silber- und Aluminiumschläger spezialisierst, hast du ein sensibles Arbeitsgebiet. Deine Spezialität ist es, Edel- oder Leichtmetall zu hauchdünnen Blättern zu schlagen. Diese Feinarbeit erfordert Geschick und Gefühl, denn die kostbaren Metallblättchen, die du zum Beispiel für das Vergolden von Bilderrahmen einsetzt, dürfen beim Bearbeiten nicht brechen.

Als Ziseleur bearbeitest du mit künstlerischem Verständnis jede Art von Metall. Du verfeinerst und gestaltest metallische Oberflächen, entwirfst und fertigst Reliefs, Ornamente sowie Plastiken. Zu deinen attraktiven Erzeugnissen zählen auch Schmuck sowie Zierbeschläge für Möbel oder Waffen.

Künstlerische Lösungen

So vielfältig deine Arbeit in den verschiedenen Bereichen ist, deine Grundfertigkeiten sind immer gleich: Du gehst in deiner Arbeit mit Löt- und Schweißgeräten, Feilen, fachspezifischen Werkzeugen und Maschinen um. Wenn du dabei auch Ideen und zeichnerisches Talent mitbringst, kann dein umfangreiches Können in zahlreichen dekorativen und funktionellen Produkten münden.

Weitere Informationen und Ausbildungsinhalte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Planen von Arbeitsabläufen sowie Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
  • Lesen, Anwenden und Erstellen von Arbeitsunterlagen
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Prüfen und Messen
  • Instandhalten von Betriebsmitteln
  • manuelles Spanen
  • maschinelles Spanen
  • Trennen und Umformen
  • Fügen
  • Anfertigen von Skizzen, Zeichnungen und Modellen
  • Umsetzen von Entwürfen und Vorlagen
  • Schmelzen, Legieren und Gießen von Metallen
  • Anfertigen und Bearbeiten von Werkzeugen
  • Zurichten und Verformen von Blechen; Anfertigen von Reliefs und Blechkörpern
  • Anfertigen und Bearbeiten von Guss- und Formteilen
  • Fügen von Form- und Gussteilen sowie Halbzeugen und Konstruktionsteilen
  • gestaltendes Bearbeiten von Guss- und Formteilen

Schwerpunkte / Fachrichtungen

Fachrichtung Gürtler- und Metalldrücktechnik:

  • Anfertigen von Hohlkörpern
  • Verbinden und Montieren von Form- und Gussteilen sowie Halbzeugen und Konstruktionsteilen
  • Bearbeiten von Guss- und Formteilen
  • Metalldrücken und Verformen
  • Anfertigen von Drückfuttern
  • Drehen und Fräsen
  • maschinelles Bearbeiten
  • Schmieden

Fachrichtung Zisiliertechnik:

  • Anfertigen von Skizzen, Zeichnungen und Reliefentwürfen nach gestalterischen Prinzipien
  • Anfertigen von Modellen
  • Anfertigen und Bearbeiten von Kleinwerkzeugen
  • Anfertigen von Blechteilen und Körpern
  • Anfertigen von Reliefs
  • Anfertigen von Guss- und Formteilen
  • Verbinden und Montieren von Guss- und Formteilen sowie Halbzeugen und Konstruktionsteilen
  • Bearbeiten von Guss- und Formteilen nach Formvorgaben
  • gestaltendes Bearbeiten von metallischen Oberflächen
  • Bearbeiten und Montieren nichtmetallischer Werkstoffe

Fachrichtung Goldschlagtechnik:

  • Zurichten von Schlagformen
  • Einfüllen von Schlaggut
  • manuelles Schlagen
  • maschinelles Schlagen
  • Auslegen und Reißen
  • versandgerechtes Bearbeiten
  • Wartung

Ausbildungsdauer / Prüfungen

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Zwischenprüfung:
Während der Berufsausbildung ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahr stattfinden.

Gesellenprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellenprüfung ab.

mehr Infos

Freie Stellen in der Region Stuttgart

Ausbildungsplätze und Praktika im Handwerk finden

Metallbildner/-in

1 Praktikum
Markus Böhnel Metallbau ⋅ Bartenhöhe 41 ⋅ 73035 Göppingen

Telefon07161 57910
Fax07161 500713
E-MailMarkus.boehnel@gmx.de
Webseitewww.metallbau-boehnel.de