Erstmal reinschnuppern

Mach ein Praktikum im Handwerk!

Wenn du noch keine Ahnung hast, was du nach du nach deinem Schulabschluss werden willst, mach dir keine Sorgen machen: Du bist damit nicht allein! Vielen anderen Jugendlichen geht es genauso. Ein Praktikum kann dir bei deiner Entscheidung weiterhelfen.

 

Warum sich ein Praktikum lohnt

"Flaschner? Cool, endlich mit Glas arbeiten!" - Wenn du so oder so ähnlich denkst, solltest du dringend ein Praktikum in diesem Beruf machen. Denn du würdest schnell merken, dass ein Flaschner keine Flaschen herstellt, sondern Kupferdächer oder Regenrinnen. Und eigentlich heißt er auch Klempner.

Es gibt eine ganze Menge an Berufen, die Jugendliche gar nicht kennen - und von denen, die sie kennen, haben sie oft falsche Vorstellungen. So sind Friseur-Azubis zu Beginn ihrer Ausbildung oft überrascht, wie anstrengend stundenlanges Stehen ist. Oder angehende Fotografen verbringen mehr Zeit vor dem Computer und am Telefon, als sie gedacht haben. Falsche Erwartungen führen zu vorzeitigen Ausbildungsabbrüchen.

Wenn du deinen Wunschberuf aber schon in einem Praktikum kennengelernt hast, weißt du ganz genau, was auf dich zukommt. Und sollte sich das Praktikum doch als Reinfall entpuppen, ist nichts verloren: Wähle einfach einen anderen Beruf, der dir besser liegt!

Und wusstest du schon, dass sich einige Handwerksberufe sehr ähnlich sind? Ein Klempner hat vergleichbare Aufgaben wie ein Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik. Gleiches gilt für die Bäcker und Konditoren oder für die Kraftfahrzeugmechatroniker und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker. Finde es selbst raus!

Wie du einen Praktikumsplatz findest

In unserer Praktikumsbörse findest du den richtigen Betrieb. Die freien Stellen kannst du dir außerdem auch unter dem jeweiligen Videoclip des Berufs anzeigen lassen.

Und was ist, wenn du nach der Schule nicht gleich einen Ausbildungsplatz findest? Mach dich nicht verrückt, denn auch hier gibt es gute Alternativen: Die "Einstiegsqualifizierung" ist eine davon. In diesem Langzeitpraktikum lernst du einen Betrieb und einen Beruf kennen und kannst dir sogar theoretisches Fachwissen in einem speziellen Gebiet aneignen.

Du bist dir noch unsicher, ob deine Bewerbungsunterlagen gut in Schuss sind? Praktische Tipps, worauf du bei deiner Bewerbung achten solltest, gibt dir unser Team Berufsorientierung.